zur TTVN.de-Startseite
JOOLA
Logo myTischtennis.de
ASS Banner 2021 - MeinAutoAbo
schöler+micke Basis
Banner FWD im Sport - Anerkannte Einsatzstelle
Joola Rangliste
 

"Wir gemeinsam für einen gelungenen Wiedereinstieg" - die neue Newsletterserie

Bild 'Wiedereinstieg' vergrößern..
Bild 'Wiedereinstieg' vergrößern... In der neuen Newsletterserie "Wir gemeinsam für einen gelungenen Wiedereinstieg" gibt es Tipps und Anregungen, wie der Wiedereinstieg in den Tischtennissport nach dem coronabedingten Lockdown gelingen kann.

 

Mit der neuen Newsletterserie „Wir gemeinsam für einen gelungenen Wiedereinstieg“ wollen wir in den kommenden Wochen allen Vereinen und Abteilungen Tipps und Anregungen geben, wie sie den Wiedereinstieg in den Tischtennissport nach dem coronabedingten Lockdown bestmöglich realisieren.

Dazu gibt es wöchentlich mindestens einen Tipp, den wir in unserem Newsletter vorstellen. Eine Sammlung aller Tipps und Anregungen stellen wir hier auf unserem Padlet-Chart allen Interessierten  zur Verfügung.

Sie haben sich als Verein auch schon Gedanken zum Wiedereinstieg gemacht und konkrete Aktionen geplant oder bereits umgesetzt? Dann freuen wir uns über ihre Einsendung an info@ttvn.de,  damit wir unsere Sammlung mit Ihren Ideen und Aktionen ergänzen können.

Neben der Re-Organisation des Trainings- und Wettkampfbetriebs steht insbesondere das Thema Mitgliederbindung und -gewinnung im Mittelpunkt dieser Serie - ein höchst dringliches Thema, wie die Auswertungen des ersten Lockdown´s gezeigt haben. Neben den Austritten sind es vor allem die nicht gewonnenen neuen Mitglieder, die sich schmerzlich im Entwicklungsverlauf der Mitgliederzahlen unserer Vereine und Abteilungen niederschlagen.

 

Tipp der Woche (KW 22)

 Es geht wieder los! In den meisten Landkreisen und Regionen sinken die Inzidenzwerte, sodass die Corona Beschränkungen auch im Sport gelockert werden. Durch den niedersächsischen Stufenplan 2.0 profitiert diesmal insbesondere der Hallensport von den neuen Regelungen. Es wird Zeit, den Trainingsbetrieb wieder zu starten und dem kleinen weißen Ball hinterher zu flitzen. Doch damit man als Verein das Training wiederaufnehmen kann, bedarf es meist einem - Hygienekonzept, dass den aktuellen Verordnungen angepasst ist. Orientieren Sie sich dabei an den neuen Hygienekonzepten, die der Tischtennis-Verband Niedersachsen auf Grundlage der neuen Corona Verordnungen erstellt und speziell auf die Belange des Tischtennissports angepasst hat.2

Wir haben für die drei verschiedenen Inzidenzstufen (unter 35, 35 bis 50, über 50) entsprechende tischtennisspezifischen Hygienekonzepte erstellt. Diese finden Sie auf der TTVN-Homepage unter Corona-Updates. Zusätzlich werden wir morgen ein Infoschreiben an alle Vereine versenden, indem aktuelle Informationen rund um die Änderungen zu lesen sind.

 

Tipp der Woche (KW 21)

Die ersten Hallen sind bereits geöffnet, viele weitere werden in den nächsten Tagen und Wochen öffnen. Allerdings dürfen durch die Corona Auflagen (noch) nicht die vollen Hallenkapazitäten genutzt werden.  Aber wie plane ich dann mein Training? Ganz einfach – mit dem praktischen Tischbuchungstool vom TTVN, dem DTTB und myTischtennis.de. Mit diesem Tool gelingt die Planung und Koordination des Trainings bzw. der Tischbelegung im Handumdrehen.

Auf der Vereinsseite in click-TT finden Ihre Vereinsmitglieder eine Art Stundenplan in den sie sich eintragen können, wenn sie einen Platz am Tisch reservieren möchten. Der Administrator definiert zuvor, wie viele Tische an welchen Trainingstagen und zu welchen Uhrzeiten zur Verfügung stehen. In einem Freitextfeld hat er zudem die Möglichkeit, individuelle Regelungen (z.B. das Hygienekonzept des Vereins) niederzuschreiben.

 Die Spieler*innen können ihre*n Trainingspartner*in direkt mit eintragen. Falls diese*r noch nicht feststeht, bzw. noch gesucht wird, kann diese*r über den Admin nachträglich noch ergänzt werden.

 Einem gelungenen Trainingsabend, sofern es die bindenden Corona Bestimmungen in Ihrem Kreis und die Hallenöffnungen zulassen, steht damit nichts mehr im Weg!

 

Tipp der Woche (KW 20) 

Der Inzidenzwert sinkt, die Zahl der Geimpften steigt und weitere Sporthallen öffnen. Wie wäre es dann mit einer kleinen Sommer-Punktspiel Saison? myTischtennis.de, Tibhar und der DTTB mit seinen Landesverbänden haben sich während des Lockdowns Gedanken gemacht und den Sommer-Team-Cup entwickelt. Melden Sie sich und Ihre Vereinskollegen als Team an und schnuppern vor der eigentlichen Punktspiel Saison erste Wettkampferfahrungen!

 Die Weichen sind gestellt und das Anmeldefenster vom 17. Mai bis 23. Juni 2021 geöffnet. Gespielt werden kann, vorausgesetzt die Corona Einschränkungen erlauben es, ab dem 01. Juli 2021. Ein Team besteht aus mindestens drei und maximal sechs Vereins- oder Mannschaftskolleg*innen, Freuden, Bekannten oder Verwandten. Auch vereinsübergreifende Teams sind beim Sommer-Team-Cup erlaubt. Mitmachen dürfen alle Spielberechtigten der DTTB-Landesverbände, die einen Q-TTR-Wert von maximal 1900 Punkten haben (laut der Berechnung im Mai 2021), einen Account bei myTischtennis.de besitzen (der kostenlose Basis-Account ist ausreichend) und - im Fall von Nachwuchsspielern - über eine SBEM verfügen. Je nach der Summe der Q-TTR-Werte der besten drei Spieler*innen und nach geographischen Aspekten werden Gruppen gebildet, in denen die Mannschaften im Modus „jeder gegen jeden“ gegeneinander antreten. Zu gewinnen gibt es attraktive Preise der Sommer-Team-Cup Partner und vor allem das Gefühl, endlich wieder am Tisch zu stehen!

 Mehr Infos finden Sie auf der STC-Webseite!

 

Tipp der Woche (KW 19) 

Nutzen Sie Outdoor-Aktivitäten, um den Kontakt zu Ihren Mitgliedern wieder zu intensivieren und nehmen Sie mit Ihrer Aktion am großen Gewinnspiel der LSB Kampagne #sportVEREINtuns teil!

 In der letzten Woche haben wir bereits in unserem Tipp der Woche die Outdoor-Aktivitäten thematisiert. Da die meisten Hallen momentan noch geschlossen sind, die sinkenden Inzidenzen aber in den meisten Gemeinden Freiluftsport in Gruppen zulassen, freuen wir uns, dass zahlreiche Vereine kreativ werden und Trainingsmöglichkeiten nach draußen verlegen.

 Wenn ein Outdoor Konzept in Ihrem Verein steht, können übrigens nicht nur die Mitglieder von Ihrem neuen Angebot profitieren! Neben der Chance auf vier robuste TTVN Outdoor Schläger (siehe Tipp der Woche KW 18), können Sie im Rahmen der Kampagne #sportvereintuns zusätzlich einen 1.000 € Gutschein von der Sportausrüster Firma Sport-Thieme gewinnen. Nutzen Sie dazu die Vorlagen von #sportvereintuns und bringen Sie Ihre Outdoor- Aktivitäten auf ein individuell gestaltetes #sportvereintuns Motiv. Wenn Sie Ihre Aktion anschließend in den sozialen Medien, wie Facebook oder Instagram posten und Ihre Aktion kurz erklären, gelangen Sie automatisch in das Auswahlverfahren. Die Teilnahme ist vom 11. Mai bis 06. Juni 2021 möglich. Hier gelangen Sie zum Gewinnspiel. Wir wünschen schon jetzt viel Erfolg!

 

Tipp der Woche (KW 18) 

Die Inzidenzwerte sinken und das Wetter wird besser, warum also nicht einmal versuchen draußen eine Trainingseinheit zu organisieren.

Kinder und Jugendliche bis einschließlich 14 Jahre dürfen aktuell (Stand 06.05.2021) vor Ort bei einer Inzidenz bis 100 unter freiem Himmel in einer festen Gruppenzusammensetzung von bis zu 20 Kindern und Jugendlichen zuzüglich zwei Betreuungspersonen Sport mit Kontakt betreiben. Wie das Training aussehen könnte und dass es durchaus seinen Reiz haben kann an der frischen Luft zu trainieren, zeigt Ihnen der Videotrailer des DTTB.

Genauere Information zu den Coronavorgaben im Sport finden Sie hier.

Sie benötigen dazu noch ein paar Outdoorschläger? Nutzen Sie die Chance und reichen Sie uns bis zum 12.05.2021 Ihr Outdoor-Konzept per E-Mail an info@ttvn.de ein! Wir verlosen unter allen Einsendungen dreimal vier Outdoorschläger.

 

Tipp der Woche (KW 17) 

Mit „variablen Rollnetzenden eigenen Mitgliedern ein Tischtenniserlebnis auf nahezu jedem (Küchen-, Ess-, Schreib-, Arbeits-, Werk-, Garten-) Tisch ermöglichen!

Da viele Hallen durch den Lockdown von den Trägern der Halle gesperrt sind, haben die Tischtennisspieler*innen keinen Zugang zu Tischtennistischen. Dieses Problem hat auch der TTC Haßbergen. Damit man weiterhin den Kontakt zu den Mitgliedern hält und vor allem dem Nachwuchs eine Möglichkeit zum Tischtennisspielen bietet, hat der Verein variable Rollnetze gekauft, die den Kindern und auch erwachsenen Mitgliedern kostenfrei zur Verfügung gestellt werden.

„Die Netze, die wir uns im Internet bestellt haben, sind super flexibel dank verschiebbaren Clips kann man das Netz an fast jeder Tischkante befestigen und auch in der Breite ist das Netz nicht auf eine bestimmte Länge beschränkt. Es ist also egal, ob man das Netz nach dem Mittagessen aufspannt um mit der Familie Rundlauf zu spielen oder aber bei schönem Wetter den Gartentisch zu einem familieninternen Turnier an der frischen Luft nutzt.“ Berichtet Vereinsvorsitzende Ann-Katrin Thömen.

 Um das Wettkampffeeling der Mitglieder zu wecken arbeitet der Verein gerade an einer vereinsinternen Challenge für alle Mitglieder.

 Im Internet finden Sie verschiedene Anbieter der variablen Rollnetze.

 

Tipp der Woche (KW 16) 

Nutzen Sie das TTVN-Mini-Athleten Spiel für Zuhause, um Ihre jüngsten Mitglieder im Lockdown mit Tischtennisübungen zu begeistern! Für die Kinder gibt es sogar etwas zu gewinnen.

Mit dem Mini-Athleten Projekt verfolgt der TTVN seit 2017 das Ziel, Kinder schon im Vorschulalter für Tischtennis zu begeistern. Bereits 30 niedersächsische Vereine bieten das Mini-Athleten Programm für ihre jüngsten Mitglieder an. Damit die Kinder auch im Lockdown das Ballgefühl nicht verlieren, wurde kurzerhand einMini-Athleten Spiel für Zuhause konzipiert. Als Tipp der Woche laden wir nun alle Kinder zum Mitmachen ein.

Unsere Mini-Athleten Trainerin Nina Tschimpke erklärt den Kindern in einem Video, wie sie im Kinderzimmer eine Mini-Athleten Station selbst aufbauen und damit spielen können.

Im Anschluss daran ist die Kreativität der Kinder gefragt: Mit ihrem Lieblingskuscheltier sollen sie sich eine eigene Station ausdenken und aufbauen. Mithilfe der Eltern können sie ein Foto ihrer Station bis zum 7. Mai an tschimpke@ttvn.de schicken. Jedes Kind, dass eine Station eingeschickt hat, erhält eine Mini-Athleten Medaille und eine kleine Überraschung.  

Vielleicht haben Sie in Ihrem Verein auch eigene Ideen für Stationen, die Ihr Nachwuchs im Lockdown selbstständig zuhause absolvieren können.

 

Tipp der Woche (KW 15) 

Sie haben sich sicherlich schon Gedanken gemacht, wie Sie ihr Vereins-/Abteilungsleben nach dem Lockdown wieder in Schwung bringen. Wenn Ihnen dazu noch geeignete Maßnahmen fehlen, dann werfen Sie doch einmal einen Blick in die TTVN-Angebotsbroschüre. Hier finden Sie zahlreiche Angebote für Vereine, Ehrenamtliche und Aktive des Tischtennis-Verbandes Niedersachsen kompakt zusammengefasst. Bestellen Sie die TTVN-Angebotsbroschüre kostenfrei zu sich nach Hause und verschaffen Sie sich einen Überblick über die verschiedenen Angebote!

In insgesamt sieben Themenfeldern werden Aktionen, Angebote und Hilfestellungen des TTVN in Wort und Bild vorgestellt. Beratungen zur Vereinsentwicklung, das TTVN-Schnuppermobil oder die Hilfestellungen zu Kooperationen mit Schulen sind nur einige Beispiele, die in der Broschüre kurz und verständlich beschrieben sind.  So können Sie sich einen schnellen Überblick verschaffen, ohne direkt ins Detail gehen zu müssen. Haben Sie  ein passendes Angebot für sich und ihren Verein entdeckt, stehen ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der TTVN-Geschäftsstelle für weiterführende Informationen gerne zur Verfügung.

Jetzt kostenfrei bestellen:
Die Angebotsbroschüre kann kostenfrei über die TTVN-Geschäftsstelle per E-Mail an info@ttvn.de (Stichwort „TTVN-Angebotsbroschüre“) bezogen werden.

Hier können Sie auch online einen Blick in die Broschüre werfen!

 

Tipp der Woche (KW 14) 

Machen Sie mit Hilfe der Plakataktion auf sportVEREINtuns auf ihren Verein aufmerksam und zeigen Sie, dass ihr Verein/-abteilung weiterhin präsent ist.

Ob am Schwarzen Brett, in Schaufenstern oder an Pinnwänden der Schulen und Kindergärten, mit den vorgestalteten Plakaten auf sportVEREINtuns/lieblingsverein können Sie auch während des Lockdowns auf Ihren Verein/-abteilung aufmerksam machen.
Nutzen Sie auch die Zeit, um z.B. Flyer mit ihren individuellen Vereinsangeboten, Trainingszeiten und Vereinsaktivitäten zu gestalten, damit Sie diese unmittelbar nach dem Lockdown in Umlauf bringen können.

Auch hierzu finden Sie auf der Seite sportVEREINtuns/lieblingsverein kostengünstige Vorlagen/Druckangebote, mit denen Sie ihr professionelles Werbemittel einfach und individuell gestalten können.

 

Tipp der Woche (KW 13)
Bleiben Sie mit Ihren Mitgliedern in Kontakt, indem Sie während des Lockdowns (Tischtennis-) Equipment zur privaten Nutzung verleihen. Ob der TT- Tisch für die Garage/Carport, der Roboter für den Hobbykeller oder einfach nur ein paar Anfängerschläger mit Bällen für den Outdooreinsatz an der Steinplatte, sicherlich hat auch Ihr Verein etwas auszuleihen, mit dem Sie Ihren Mitgliedern eine Freude machen können und das Thema Tischtennis für eine gelungene Abwechslung während des Lockdowns sorgt.

Und sollte bei Ihnen im Verein vielleicht doch nicht das Richtige zum Verleihen dabei sein, dann schauen Sie sich doch einmal unsere brandneue Sonderaktion „Der LeihPONG“ an, die wir speziell zum verlängerten Corona-Lockdown für Sie aufgelegt haben. Sichern Sie sich als Verein einen von 100 limitierten MyPong-Tischen zum Sonderpreis von 59,- EUR (UVP 159,- EUR).

Sollten Sie Fragen rund um die Organisation von Leihartikeln im Verein haben, stehen wir Ihnen gerne beratend unter info@ttvn.de zur Verfügung.

 

Tipp der Woche (KW 12)

Endlich mal wieder mit seiner Mannschaft Wettbewerbe bestreiten. Diesen Wunsch haben aktuell viele unserer Tischtennisspielenden. Doch was tun, wenn dies derzeit noch nicht möglich ist?

Wie wäre es mit einem Online Spieleabend oder vielleicht sogar einem kleinen vereinsinternen Online Turnier?

Ein tolles Beispiel bietet der 1. TTVN eCup der über die Online-Meeting Plattform Zoom durchgeführt wurde. Das Spielprinzip ist ganz einfach: 3er Teams treten in einem Zoom Meeting an fest vereinbarten Spieleabenden im Ko-System gegen andere Teams an. Runde für Runde müssen die Teams kleine Aufgaben erfüllen und in Challenges gegeneinander antreten. Auch wenn man nicht direkt am Tisch steht, kommt bei den Challenges der Tischtennisbezug nicht zu kurz. Schläger, Ball und Tischtenniswissen gehören fast zu jeder Aufgabe dazu. Wer an einem Abend zuerst fünf kleine Spiele für sich entscheiden kann ist eine Runde weiter.

Vielleicht möchten Sie in Ihrem Verein auch schon bald einen Online Spieleabende für ihre Mitglieder anbieten. Die Teilnehmerzahl und Teamgröße ist dabei individuell anpassbar und es muss auch nicht immer gleich eine Serie sein, auch einzelne Spieleabende mit wenigen Teams machen Spaß und fördern das Gemeinschaftsgefühl.  Impressionen zum TTVN eCup sowie einer kleinen Spielesammlung finden Sie in der Zusammenfassung auf unserer Homepage.

 

Tipp der Woche (KW 11)

Denken Sie sich Aufgaben für Ihre Mitglieder aus, die diese zuhause erfüllen können, damit das Ballgefühl und die Faszination Tischtennis bis zum Wiedereinstieg nicht verloren geht. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt!

 Der TV Meppen hat beispielsweise für seine Mitglieder die „TPBS“-Challenge ins Leben gerufen. Hinter der wirren Buchstabenkombi verbergen sich dabei die Wörter Töpfe, Pfannen, Becher und Schüsseln. Alles Gegenstände die man im Haushalt finden kann und mit denen man einen tollen Parcours für den springenden Tischtennisball bauen kann. Daraus entstanden ist ein lustiger Videozusammenschnitt aus vielen Einsendungen der Vereinsmitglieder. „Ein 8-jähriger nach seinen und 50-jährige nach ihren Möglichkeiten“ berichtet Ralf Wohlgezogen, der die Challenge im Verein ins Leben gerufen hat.

Neben der Kontaktaufnahme zu den Mitgliedern im Lockdown, hat die Challenge noch einen weiteren positiven Effekt. Pro veröffentlichten/ eingesendeten Clip spendet ein Sponsor des Vereins 10,00 Euro für die Nachwuchsarbeit!

 

Tipp der Woche (KW 10)

Planen Sie jetzt ein oder mehrere TT-Kleinevents, die Sie in den Osterferien anbieten.

Egal ob Homeschooling oder Präsenzunterricht, in 2 ½ Wochen beginnen die Osterferien und die meisten Familien werden aufgrund der Coronapandemie Zuhause verweilen. Nutzen Sie diese Gelegenheit und planen Sie jetzt Ihr (coronakonformes) Tischtennisangebot für die Osterferien. Kleine Events im Freien mit und ohne direktem Tischtennisbezug sind hier genauso wertvoll, wie Angebote in der Halle. Warum nicht mal Tischtennisbälle statt Ostereier suchen oder das TT-Sportabzeichen im freien abnehmen? Werden Sie kreativ und nutzen Sie Ihre Möglichkeiten vor Ort, um bei Ihren Mitgliedern präsent zu bleiben oder zu werden!  

 

Tipp der Woche (KW 9)

Veranstalten sie doch mal ein Vereinsevent der anderen Art, wie die Corona konforme „Monopoly-Grünkohlwanderung“ des TTC Haßbergen.

Die Terminkalender sind leer, kein Training, keine Punktspiele und auch keine Turniere. Die Mitglieder haben Zeit und freuen sich auf ein positives Ereignis. Diese Gedanken nahm der TTC Haßbergen zum Anlass um die traditionelle Grünkohl-Tour trotz der Corona-Pandemie nicht ersatzlos zu streichen. Der Verein entwickelte eine Art „Monopoly-Schnitzeljagd“ für Familien, die trotz der geltenden Kontaktbeschränkungen mit Hilfe eines entsprechenden Hygienekonzeptes im Ort stattfinden konnte. Vor Beginn der Tour bekam jede Familie ein kleines Paket nach Hause gebracht. Enthalten war ein Monopoly-Plan mitsamt Ereignisfeldkarten und Aufgabenzettel, eine Packung Kekse für unterwegs und ein Glas Grünkohl mit entsprechenden Beilagen, die man abends nach der Tour zusammen essen konnte. Dank des Monopoly-Plans gab es eine feste Route durch das Dorf, die die Familien der Mitglieder ablaufen konnten. Angefangen in der zugewiesenen Startstraße, konnten die Familien kleine Aufgaben erfüllen und Rätsel lösen. Über einen Gruppenchat waren alle Familien während der Tour miteinander verbunden und konnten gegenseitig Fotos austauschen, damit man zumindest virtuell zusammen war. Die Auswertung der Ergebnisse samt Siegerehrung folgte am darauffolgenden Tag in einem Online-Meeting.

 

Tipp der Woche (KW 8)

Veranstalten sie während des Lockdowns verschiede Challenges für ihre Mitglieder!

Hiermit können sie die Bindung zu ihren Mitgliedern auch während des Lockdowns stärken. Entwickeln sie dazu kleine Aufgaben/ Übungen die von ihren Mitgliedern alleine zuhause erledigt werden können. Vielleicht machen sie auch einen kleinen Wettkampf daraus, dann ist es oftmals noch etwas spannender für die Teilnehmer. Alternativ können auch Challenges veranstaltet werden, die gemeinsam durchgeführt werden. Wichtig hierbei ist aber, dass die geltenden Kontaktbeschränkungen und Hygienevorschriften eingehalten werden.

In unseren Online-Trainer Fortbildungen hatten die teilnehmenden C-Trainer*innen unter anderem die Aufgabe, solche Challenges für ein Training in Pandemiezeiten zu entwerfen. So sind bspw. Challenges wie „Empire-State Building Run“, „Agent  X mit GPS“ und „Tour de Osnabrück“ entstanden.

Einen Link zu einer Auswahl der bereits entwickelten Challenges, stellen wir ihnen in unserer Sammlung zur Verfügung.

 

Tipp der Woche (KW7)

Nutzen sie jetzt die Zeit und überprüfen sie die internen Abläufe und die vereinbarten Zielvorgaben ihres Vereins.

Im Vereinsalltag fehlt oft die Zeit, um sich mit grundlegenden Dingen der Vereinsorganisation intensiv zu beschäftigen. Nutzen sie jetzt die Zeit und checken sie ihre internen Abläufe, wie z.B. zum Thema Kommunikation und Digitalisierung. Aber auch ganz profane Dinge, wie die regelmäßige Materialpflege/-beschaffung könnten hier noch einmal beleuchtet werden. Oder ist schon geklärt, wer sich beim Träger der vom Verein genutzten Sporthalle erkundigt, wann diese wieder und unter welchen (Hygiene-)Vorgaben zur Verfügung steht?

 Wie steht es um die Vereinsstrategie, mit der die vereinbarten Zielvorgaben der nächsten Jahre erreichen werden sollen. Befindet sich ihr Verein auf dem richtigen Weg oder muss ggf. nachjustiert werden?

 Für all diese Dinge (und noch viele mehr) ist jetzt Zeit. Benötigen sie Hilfe bei der Planung oder Umsetzung, dann steht ihnen die Verbandsgeschäftsstelle unter info@ttvn.de zur Verfügung.

 

Tipp der Woche (KW6)

Senden sie ihren Mitgliedern eine selbst gestaltete Postkarte und teilen sie ihnen mit, dass sie sich auf sie freuen, sobald ein geregelter Trainingsbetrieb wieder möglich ist.

Dies schafft Bindung und stärkt das „Wir-Gefühl“ – gerade jetzt in Krisenzeiten. Eine kostenlose  Vorlage und ein günstiges Druckangebot steht allen Vereinen unter lieblingsverein.de zur Verfügung.

Eine Sammlung aller Tipps und Anregungen stellen wir auf unserem Padlet-Chart zur Verfügung.


Home    Kontakt    Sitemap    Impressum    Datenschutz
     RSS            instagram