zur TTVN.de-Startseite
JOOLA
ASS Banner 2021 - MeinAutoAbo
Logo myTischtennis.de
Joola Rangliste
Banner FWD im Sport - Anerkannte Einsatzstelle
schöler+micke Basis

16.12.13

Veröffentlichung der Q-TTR-Werte verzögert sich leider



Bild

Mit Hochdruck wurde in den letzten Tagen daran gearbeitet, dass die Q-TTR-Werte nicht wie im vorigen Jahr erst am 17. Dezember veröffentlicht werden, sondern bereits einen Tag früher, damit genügend Zeit bleibt, die Mannschaftsaufstellungen vorzunehmen.

Wie uns die für die Berechnung zuständige Firma mitteilte, verzögert sich die Veröffentlichung der neuen Q-TTR-Werte in der JOOLA-Rangliste nun aber doch wegen unerwarteter Probleme im Berechnungslauf.

Obwohl in den vergangenen Wochen mehrere Q-TTR-Testberechnungen erfolgreich und zügig durchgelaufen sind, gibt es seit Samstag unerwartete Schwierigkeiten bei dem entscheidenden Q-TTR-Berechnungslauf bei click-TT. Wie uns die nu Datenautomaten GmbH, also die click-TT-Entwickler und die für die Berechnung zuständige Firma, mitteilte, musste die Q-TTR-Berechnung neu angesetzt werden, da das Programm beim ersten Versuch an einer Stelle 'hakte' und nicht zum Ende kam.

Die nu Datenautomaten GmbH arbeiten mit Hochdruck an einer Lösung, mit einer Behebung des Problems wird allerdings leider nicht mehr vor morgen gerechnet. Der zweite Berechnungsanlauf läuft bereits. Wenn er diesmal abgeschlossen werden kann, ist mit den neuen Q-TTR-Werten im Laufe des morgigen Vormittags zu rechnen. Denn nach Beendigung des Programmlaufs muss auch noch eine mehrstündige Plausibilitätsprüfung der Q-TTR-Werte durch die Mitglieder des DTTB-Ressorts Rangliste durchgeführt werden.

Damit sind alle Bemühungen, die wichtigen Dezemberwerte dieses Jahr einen Tag früher zu veröffentlichen, hinfällig geworden. Aktuell gibt es noch keine genaueren Hochrechnungen oder Garantien. Wir bedauern die Verzögerung sehr und stehen aber weiterhin mit der nu Datenautomaten GmbH in Kontakt, um Sie auf dem Laufenden zu halten.


Home    Kontakt    Sitemap    Impressum    Datenschutz
     RSS            instagram