zur TTVN.de-Startseite
Banner FWD im Sport - Anerkannte Einsatzstelle
JOOLA
ASS Logo
Joola Rangliste
Logo myTischtennis.de
schler+micke Basis

12.07.18

Cedric Meissner und Vincent Senkbeil starten bei Jugend-EM



Bild

Zeigte eine starke Leistung: Cedric Meissner (Foto: ITTF)

Im letzten Jahr ist den deutschen Jungen, um Gerrit Engemann (TTC GW Bad Hamm), Fan Bo Meng (TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell) sowie den beiden Niedersachsen Tobias Hippler und Cedric Meissner (beide TuS Celle) bei der Jugend-EM in Guimaraes der große Coup gelungen: Zum ersten Mal seit 2006 konnte eine DTTB-Auswahl in dieser Altersklasse den Titel gewinnen, im Finale wurde Russland mit 3:0 bezwungen.

Nach dem altersbedingten Ausscheiden von Hippler und Engemann werden mit Meissner und Meng zwei Goldmedaillengewinner aus dem letzten Jahr auch bei der am Sonntag beginnenden und bis zum 24. Juli andauernden 61. Auflage der kontinentalen Jugendmeisterschaften in Cluj-Napoca (Rumänien) an den Start gehen. Meissner, der sich zuletzt mit der Mannschaft im Deutschen-Tischtennis-Zentrum in Düsseldorf auf die Veranstaltung vorbereitet hat, zeigt sich motiviert: „Durch das Ausscheiden von Tobi und Gerrit wird die Titelverteidigung schwer werden. Trotzdem haben wir auch diesmal wieder ein gutes Team und eine Medaille ist sicher möglich“. Zur Neuauflage des letztjährigen Finals gegen Russland kommt es schon in der Gruppenphase. Darüber hinaus wird sich die deutsche Auswahl in Gruppe C mit Ungarn und Tschechien messen.

Im Doppel-Wettbewerb schlägt Meissner mit dem Ungarn Patrik Juhasz auf, der im vergangenen Jahr Bronze erzielte. „Ich kenne ihn sehr gut und freue mich mit ihm spielen zu können. Ich bin gespannt, wie das klappen wird. Denn bislang sind wir noch nicht zusammen angetreten“, so der aus Osterode stammende Tischtennis-Spieler. In der Mixed-Konkurrenz geht Meissner mit Franziska Schreiner (TV Busenbach) auf Medaillenjagd.

Eine aus niedersächsischer Sicht erfreuliche Nachricht ist die kurzfristige Nachnominierung von Vincent Senkbeil (TuS Lachendorf). Senkbeil ersetzt Jeromy Löffler vom ASV Grünwettersbach bei den Schülern. Schon in der Vorrunde trifft die Mannschaft auf die starken Franzosen, außerdem warten Ungarn und Portugal.

Am 13. Juli startet der Flieger mit den Nachwuchsassen nach Cluj-Napoca. Am 15. Juli beginnt die EM zunächst mit den Mannschafts-Wettbewerben.

Weitere Infos erhalten Sie über folgende Links:


Home    Kontakt    Sitemap    Impressum    Datenschutz
     RSS            instagram