zur TTVN.de-Startseite
Joola Rangliste
Logo myTischtennis.de
JOOLA
schler+micke Basis
Banner FWD im Sport - Anerkannte Einsatzstelle
ASS Logo

28.10.18

TTVN-Race 2018: Gelungener Einstand des TV Gut Heil Spaden



Bild

Die Teilnehmer des 2. TTVN-Races beim TV Gut Heil Spaden. (Foto: Arne Seidl)

Zum zweiten Mal hat der TV Gut Heil Spaden im Oktober ein TTVN-Race 2018 powered by JOOLA erfolgreich ausgerichtet.

„Wir waren sofort von dem Konzept des TTVN-Race begeistert“, berichtet Arne Seidl, der für den TV Gut Heil Spaden die Races durchführt. Denn, so erklärt der 42-jährige weiter, „der Trainingsbetrieb wird durch das Race aufgewertet, weil man seine Spielfähigkeiten nun auch unter Wettkampfniveau verbessern kann. Somit kann man sich auf die Mannschaftspunktspiele intensiver vorbereiten und lernen besser mit der Nervosität im Wettkampf umzugehen. Insbesondere der kurzen Wartezeit zwischen den Spielen macht diese Turnierform so interessant, weil man so auch seine Fitness verbessern kann.“

Am 22. Oktober 2018 trafen die elf Teilnehmer pünktlich um 20.00 Uhr in der Sportalle am Sölzenweg 10 in Spaden ein, um sich für den Turnierstart um 20.30 Uhr warm zu spielen. Ursprünglich lagen 15 Meldungen vor, leider mussten drei Spieler aus persönlichen Gründen ihre Meldung zurückziehen. Das Teilnehmerfeld war trotzdem sehr breit besetzt. Das Gros der Spieler kam aus dem Heimatkreis Cuxhaven. Allerdings konnten auch „Racer“ aus dem Kreis Osterholz begrüßt werden. Sogar zwei Personen aus Magdeburg und Stuttgart führte die Tischtennisbegeisterung bis nach Spaden.

Das Turnier wartete mit einigen Überraschungen auf. So konnte das ein oder andere Mal der Herausforderer den klaren Favoriten besiegen. Ein Teilnehmer war an dem Tag jedoch unbesiegbar: Ricardo Burmester. Der Spieler des FC Hambergen (Kreis Osterholz) holte sich souverän mit 6:0 Spielen den Turniersieg. Platz zwei und drei belegten Thore Frenzel (TV Loxstedt) und Nico Dude (TV Gut Heil Spaden).

„Wir freuen uns, dass das Spadener TTVN-Race bei den Teilnehmern so gut ankommt, schließlich hatten wir einige Wiederholungstäter die auch schon beim ersten Race am 15.10. in Spaden aufschlugen. Für die Zukunft wünschen wir uns ein komplett ausgebuchtes Teilnehmerfeld. Wer innerhalb der Woche mal echtes Race-Feeling haben will, der sollte sich künftig den Montagabend (Sölzenweg 10, 27619 Schiffdorf OT Spaden) vormerken“, so Arne Seidl. Denn schon am 29. Oktober lädt der Verein zum nächsten Turnier ein. Für die kommende Saison, die im Januar 2019 startet, sind bereits weitere Races fest eingeplant. (Text: TV Gut Heil Spaden)


Home    Kontakt    Sitemap    Impressum    Datenschutz
     RSS            instagram