zur TTVN.de-Startseite
ASS Logo
schler+micke Basis
Logo myTischtennis.de
Banner FWD im Sport - Anerkannte Einsatzstelle
Joola Rangliste
JOOLA

08.11.18

Hannover bleibt Bundessstützpunkt Tischtennis



Bild

Nach monatelangem Warten erreichte den TTVN das Schreiben des Bundesverwaltungsamtes mit positiver Nachricht: Der Bundesstützpunkt Tischtennis in Hannover wurde als einer von fünf Tischtennisstandorten neben Düsseldorf, Frankfurt, Karlsruhe und München anerkannt. Die Anerkennung für Hannover gilt zunächst bis Ende 2020.

Vizepräsident Michael Bannehr zeigte sich erfreut, über die positive Entscheidung: „Nun haben wir für zwei Jahre Planungssicherheit und müssen unsere Hausaufgaben machen, damit der Fortbestand des einzigen Tischtennis-Bundesstützpunktes in Norddeutschland auch langfristig gesichert wird.“ Er bedankte sich bei allen Beteiligten und hob die gute Zusammenarbeit mit DOSB, LSB, Innenministerium und DTTB hervor. Auch die Leiterin des Olympiastützpunktes Niedersachsen, Prof. Dr. Ilka Seidel, zeigte sich sehr zufrieden und ist sich sicher, dass man sich nun auf die Umsetzung des Leistungssportkonzepts 2030 konzentrieren könne. DTTB-Sportdirektor Richard Prause stellte fest: „Es war ein aufwendiges und langwieriges Antragsverfahren. Sportfachlich und administrativ war das für uns und die betroffenen Landesverbände ein echter Kraftakt.

Landestrainer Lennart Wehking blickt ebenfalls nach vorne und konstatiert: „Jetzt können wir den neuen Strukturplan Leistungssport umsetzen und dadurch unseren Status als einer der stärksten Zulieferer für die Auswahlmannschaften des DTTB behalten.“


Home    Kontakt    Sitemap    Impressum    Datenschutz
     RSS            instagram