zur TTVN.de-Startseite
Joola Rangliste
schler+micke Basis
Logo myTischtennis.de
JOOLA
ASS Logo
Banner FWD im Sport - Anerkannte Einsatzstelle

09.11.18

TTVN-Race 2018 powered by JOOLA: Die Finalteilnehmer stehen fest!



Bild

Sieger gesucht: Wer gewinnt 2018 das Finale der TTVN-Race Turnierserie? (Foto TTVN)

461 durchgeführte Races, 66 teilnehmende Vereine, 1044 Spieler, 5462 Teilnahmen – das sind die Erfolgszahlen im zweiten Jahr der neuen Turnierserie in Niedersachsen.

Das TTVN-Race powered by JOOLA hat in 2018 weiter Fahrt aufgenommen und hält in immer mehr Kreis- und Regionsverbänden Einzug. Nachdem am 31. Oktober die letzten Qualifikationsturniere der aktuellen Saison stattgefunden haben, folgt mit dem Finale am 24.11. der krönende Abschluss. Die je acht besten Teilnehmer aus den beiden Wertungskategorien „Punkterangliste“ und „Teilnahmenrangliste“ werden in der Akademie des Sports Hannover den Gesamtsieger ermitteln und dürfen sich zugleich auf ein Galadinner mit anschließender Siegerehrung, Übernachtung und Frühstück freuen.

Den ersten Platz in der Teilnahmenrangliste sicherte sich souverän Thomas Mauczik. Der Vielspieler vom VfL Wittekind Wildeshausen kam auf unglaubliche 135 Races. Das sind wohl gemerkt pro Woche durchschnittlich rund drei Turniere mit 18 Einzeln. Er übertrifft damit den von Markus Rinne (TuS Altwarmbüchen) im letzten Jahr vorgelegten Rekord von 103 Races deutlich. Rinne erhöhte seine persönliche Bestmarke ebenfalls auf 110 Teilnahmen und landete damit hinter Martin Blazek (Badenstedter SC) mit 120 gespielten Turnieren auf Rang drei.

In der „Punktwertung“ erspielte sich Rinne mit deutlichem Abstand zu seinen Verfolgern erneut die Spitzenposition. Er sammelte bei 110 Turnieren insgesamt 1038 Punkte (für einen Turniersieg gibt es 13 Punkte, für Platz neun noch einen Punkt). Rang zwei belegte Falko Engel mit 635 Punkten bei 68 Races, gefolgt von Michael Golinski mit 613 Punkten bei 63 Qualifikationsturnieren.

„Das Teilnehmerfeld ist sehr ausgeglichen in diesem Jahr. Ein klarer Favorit ist hier kaum auszumachen. Wir dürfen uns auf einen spannenden Turnierverlauf freuen“, berichtet Race-Organisator René Rammenstein. Alle qualifizierten Teilnehmer finden Sie hier.

Das Finale startet am 24. November um 14:00 Uhr mit der erste Runde. Nach dem modifizierten Schweizer System nach Badeni werden diesmal insgesamt sieben Runden gespielt. Zuschauer sind herzlich willkommen. Daneben wird mit MKTT-Online ein Live-Ergebnisdienst angeboten.

Die Ausschreibung findet sich hier. Weitere Informationen zum „TTVN-Race powered by JOOLA“ erhalten Sie hier.


Home    Kontakt    Sitemap    Impressum    Datenschutz
     RSS            instagram