Zum Hauptinhalt springen

Mitgliedergewinnung   Bildung  

Erfolgreiche Schulsportassistenten Ausbildung mit 19 Teilnehmenden

Vom 22.01. bis 25.01.2024 haben sich wieder 19 Jugendliche im Alter von 14 bis 16 Jahren in der Akademie des Sports in Hannover in vier ereignisreichen Tagen zum Schulsportassistenten ausbilden lassen. An den vier Lehrgangstagen ging es um Themen wie: Wie organisiere ich einen Vereinsausflug; Wie gebe ich richtig Feedback; Wie ist eine Trainingseinheit aufgebaut; Wie präsentiere ich etwas vor einer Gruppe? Durch den „Schulsportassi“ lernen die Jugendlichen schon früh Verantwortung zu übernehmen und sich im Verein einzubringen.

| TTVN

Referentin Ronja Gothe sagte über den Lehrgang: „Ich sehe, dass die Kinder Lust haben, Tischtennis zu spielen und sich mit eigenen Ideen in ihrem Verein zu engagieren“, und fügte hinzu: „Wir bieten den Kindern ein Umfeld, in dem sie ihre Ideen und Kreativität entfalten und sich in der Umsetzung von kleinen Projekten ausprobieren können“. Auf die Frage, welche Themen den Jugendlichen am meisten Spaß gemacht haben, antworteten die Jugendlichen: „Am besten haben uns die Wettkampfformen, die Kleinen Spiele und das Balleimertraining gefallen, da wir auch selbst eine Runde „zocken“ konnten.“ Die Stimmung in der Gruppe war super. Und so kamen auch zu diesem Lehrgang wieder Jugendliche von der Ems, aus Braunschweig oder von der Weser. Erfreulich war die große Teilnehmerzahl des Lehndorfer TSV und des TTC Pe-La-Ka, die dank der Vereinsmacher Felix Bach und Steeven Bode jeweils fünf ihrer Jugendlichen angemeldet hatten. Steeven Bode fügte bei der letzten Anmeldung seines Spielers hinzu: „Ich habe noch ein wenig die Werbetrommel gerührt“.

Wir freuen uns schon auf den nächsten Lehrgang vom 17.06. bis 20.06.24. Meldet euch gerne an!

Aktuelle Beiträge

Ping-Pong-Parkinson in Hundsmühlen

Zu einem Tag der offenen Tür hat der Hundsmühler TV am Welt-Parkinson-Tag eingeladen. Neben Besucherinnen und Besuchern war auch das amtierende Weltmeister-Doppel Horst Schunk…