Zum Hauptinhalt springen

Hochwasserhilfen für die Unterstützung von Sportvereinen und -verbänden

Der Niedersächsische Landtag hat in seiner Februarsitzung einen Nachtragshaushalt in Höhe von rund 110 Mio. Euro beschlossen für Hochwasserhilfen des Landes Niedersachsen in Bezug auf die Unterstützung von Sportvereinen und -verbänden. Das Ministerium für Inneres und Sport hat dazu eine Presseinformation herausgegeben.

| TTVN

©KSB Emsland

Sowohl kommunale als auch vereinseigene Sportstätten sind im Bereich der öffentlichen Infrastruktur mitbedacht worden. Die Abwicklung wird über die jeweiligen Kommunen erfolgen. Dies betrifft in einem ersten Schritt eine Bedarfsabfrage bei allen betroffenen Eigentümern von Sportstätten. Sollte keine Kontaktaufnahme seitens der Kommune erfolgen, können sich Sportvereine und -verbände auch proaktiv direkt an ihre Kommune wenden. 

Die Pressemitteilung mit weiteren Informationen ist hier nachzulesen.

Aktuelle Beiträge

Ping-Pong-Parkinson in Hundsmühlen

Zu einem Tag der offenen Tür hat der Hundsmühler TV am Welt-Parkinson-Tag eingeladen. Neben Besucherinnen und Besuchern war auch das amtierende Weltmeister-Doppel Horst Schunk…