Zum Hauptinhalt springen

Mia Griesel schlägt bei RTL auf

Günther Jauch, Johannes B. Kerner, Guido Cantz auf der einen Seite des Tisches und am anderen Ende Mia Griesel (MTV Tostedt). Dieses Bild gab es am Montag Abend zur Prime Time bei RTL zu sehen.

| TTVN

Immer wieder werden bekannte Tischtennisprofis in Fernsehsendungen eingeladen, um ihr Können gegen prominente deutsche Persönlichkeiten unter Beweis zu stellen. Am Montagabend war mit der 15-jährigen Mia Griesel eine der talentiertesten deutschen Nachwuchsspielerinnen in der RTL-Show "Gipfel der Quizgiganten" zu Gast.

Es war ein souveräner Auftritt, den Mia Griesel bei ihrer TV-Premiere vor Kurzem in Berlin hingelegt hat. Gleich fürs erste Spiel in der am Montagabend ausgestrahlten RTL-Unterhaltungssendung „Gipfel der Quizgiganten“ begrüßte Moderatorin Palina Rojinski die Jugend-Mannschaftseuropameisterin und zweifache U15-WM-Medaillengewinnerin im Mädchen-Doppel und Mixed 2021. Begleitet vom Applaus auf den Zuschauerrängen trat die Zweitligaspielerin des MTV Tostedt vor die Kameras. Griesel, hinter der gleichaltrigen Annett Kaufmann die wohl größte deutsche Hoffnung im Damen-Tischtennis, ließ sich die Nervosität im Scheinwerferlicht kaum anmerken. 

„Ich glaube, mein Herz hat noch nie so doll und spürbar geklopft wie kurz vor dem Auftritt. Bevor ich angekommen bin, konnte ich gar nicht realisieren, dass ich ins Fernsehen komme, auch wenn es nur ein ganz kleiner Teil ist (schon nach knapp zehn Minuten war das Spiel beendet, Anm. d. Red.). Ich fand es so cool, mal dieses kleine Mikrofon im Gesicht zu haben oder die Haare gemacht zu bekommen bzw. ein bisschen geschminkt zu werden, also die Maske. Es war eine sehr aufregende Erfahrung und etwas ganz Besonderes“, wird Mia Griesel von RTL zitiert.

Besondere Erfahrung für Griesel - Kerner retourniert die meisten Aufschläge 

Die Aufgabe bereitete ihr trotz aller Angespanntheit keine Probleme. Griesel musste jeden prominenten Show-Teilnehmer mit zehn Aufschlägen bedienen. Die Promis sollten diese nicht zurückschlagen können. Wer am meisten Bälle auf die andere Tischhälte brachte, gewann. Das Studiopublikum konnte mit einer vorherigen Abstimmung einen Geldbetrag in den Kandidaten-Jackpot befördern. Johannes B. Kerner retournierte zwei Angaben – eine davon mit seiner linken Vorhand – Günther Jauch setzte sich im Stechen gegen Guido Cantz durch. Beide retournierten zuvor jeweils einen Aufschlag.

Die Entertainer krempelten ihre Hemdärmel hoch und waren begeistert von den Fähigkeiten der Nachwuchskaderathletin des DTTB. „Ich habe probiert, für alle vom Schwierigkeitsgrad her relativ gleiche Aufschläge zu machen, damit es einigermaßen fair ist“, sagt Griesel. Obwohl sie eher zur Generation Streaming-Dienst gehört, bekam die Nachwuchsspielerin im Nachgang durchweg positives Feedback aus ihrem Umfeld zu hören. „Das hat mich natürlich gefreut. Beim nächsten Anruf würde ich vermutlich wieder Ja sagen.“

Hier können Sie sich die komplette Sendung auf tvnow.de noch einmal ansehen!
Mia Griesel tritt im zweiten Teil ab Minute 30 (rückwärtslaufend) auf.

Das komplette Interview von RTL lesen Sie auf der DTTB-Seite

Aktuelle Beiträge