Zum Hauptinhalt springen

Der Bundeswettbewerb der Schulen "Jugend trainiert für Olympia" ist der weltgrößte Schulsportwettbewerb. Er bietet  Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, sich mit einer Schulmannschaft in drei Altersklassen (elf bis 13 Jahre, zwölf bis 15 und 14 bis 17 ) von der Kreisebene bis zum Bundesfinale zu qualifizieren, das jährlich in Berlin stattfindet. Eine Schulmannschaft im Tischtennis besteht aus sieben Spielern bzw. Spielerinnen. Pro Mannschaftskampf werden sechs Einzel und drei Doppel ausgetragen.

Der Wettbewerb bietet für die Vereine eine gute Möglichkeit, eine Kooperation mit einer weiterführenden Schule anzubahnen oder zu intensivieren.

Die Meldetermine und Ausschreibungen für die Kreis – und Bezirkswettbewerbe werden von den Regionalabteilungen der Landesschulbehörde festgelegt und den Schulen mitgeteilt.

Informationen der Landesschulbehörde zum Wettbewerb und Formulare für die Mannschaftsmeldung etc. findet man unter

https://www.rlsb.de/themen/schulsport/jtfo/landesausschreibung und

https://www.rlsb.de/themen/schulsport/jtfo/landesweite-formulare-jtfo-jtfp .

Allgemeine Informationen zum Wettbewerb befinden sich unter https://www.jugendtrainiert.com/jtfo .

Bei Fragen zum Wettbewerb wenden Sie sich bitte an Herbert Pleus, pleusemeyer@t-online.de .