Zum Hauptinhalt springen

Wettkampfsport  

Einseitige Angelegenheit

Tischtennis-Oberliga: SC Marklohe fertigt SF Oesede locker mit 10:0 ab.

| TTVN

Marklohes Lars Brinkhaus. ©Foto: Nußbaum

Mit einem überraschend deutlichen 10:0 gegen Regionalliga-Absteiger SF Oesede sammelte der SC Marklohe zwei weitere Zähler und setzt sich in der Spitzengruppe der Tischtenns-Oberliga nachhaltig fest. Am Tag nach dem Match erlangte dem SCM obendrein noch die zielführende Nachricht, dass der Meisterschaftsanwärter SV Arminia Hannover beim Oldenburger TB beide Punkte liegen ließ (4:6), sodass sich die Tabellensituation jetzt aus Sicht des SCM noch freundlicher liest.

Zum Leidwesen der knapp 50 Zuschauer in der Lemker Sporthalle reiste das Quartett aus dem Osnabrücker Umland ohne das Spitzenduo Jannik Hehemann und Andreas Scholle an – im Tischtennissport eine erhebliche Schwächung, da von unten aufgerückt werden muss. Entsprechend entwickelte sich eine einseitige Auseinandersetzung ohne nennenswerte Höhepunkte. In den ersten sechs Begegnungen verloren die Gäste bezeichnenderweise lediglich zwei von 18 Sätzen mit nur zwei Punkten Differenz.

Im zweiten Einzeldurchgang gaben Florian Buch, Lars Brinkhaus wie auch Max Kulins jeweils einen Satz ab, während Nikolai Marek sich einmal mehr schadlos hielt und nach rund 100 Minuten den letzten Ballwechseln des Tages zu seinen Gunsten entschied.

Am kommenden Sonntag steht ab 11 Uhr der schwere Gang zum besagten Favoritenschreck nach Oldenburg an. Im Markloher Lager erhofft man sich, dass Youngster Bastian Meyer bis dorthin wieder genesen ist. Mit einem Sieg an der Hunte würde der SCM bis auf zwei Zähler an Spitzenreiter TSV Algesdorf heranrücken, ehe am 12. November das nächste Heimspiel ansteht, in Lemke gastiert dann die Arminia.

  • Buch/Marek ¨Habekost/Ruprecht 11:2, 11:7, 11:6
  • Brinkhaus/Kulins – Kalinowski/Rabbe 11:5, 11:4, 11:9
  • Buch – Ruprecht 11:8, 11:7, 11:6
  • Brinkhaus – Habekost 11:6, 11:7, 11:6
  • Marek – Rabbe 11:5, 11:0, 11:4
  • Kulins – Kalinowski 11:3, 11:8, 13:11
  • Buch – Habekost 11:7, 9:11, 11:5, 11:9
  • Brinkhaus – Ruprecht 11:6, 11:3, 6:11, 11:6
  • Marek – Kalinowski 11:8, 11:7, 11:3
  • Kulins – Rabbe 11:4, 8:11, 11:9; 11:6.

Aktuelle Beiträge

| Holzminden | Wettkampfsport

Heise wird Vizebezirksmeister

Bei den Bezirksmeisterschaften in Uetze konnte Julian Heise den zweiten Platz erreichen und sich für die Landesmeisterschaft qualifizieren.

| Nienburg | Wettkampfsport

SC Marklohe verliert beim Favoritenschreck

Nicht nur der SV Arminia Hannover, immerhin Aufstiegsfavorit in der Tischtennis-Oberliga, musste der Zweitvertretung des Oldenburger TB II zum Sieg gratulieren (ein 4:6 in der…