Zum Hauptinhalt springen

Wettkampfsport  

SC Marklohe verliert beim Favoritenschreck

Nicht nur der SV Arminia Hannover, immerhin Aufstiegsfavorit in der Tischtennis-Oberliga, musste der Zweitvertretung des Oldenburger TB II zum Sieg gratulieren (ein 4:6 in der Vorwoche), auch der SC Marklohe unterlag dem Favoritenschreck, und das sogar im Ergebnis deutlich mit 2:8.

| TTVN

Marklohes Doppel Bastian Meyer (rechts) und Max Kulins hatte in Oldenburg einen schlechten Stand. ©Foto: Nußbaum

Bereits in den Eingangsdoppeln taten sich die Kreis-Nienburger schwer. Bastian Meyer und Max Kulins unterlagen gegen Nico Schulz und Bennet Robben mit 0:3, Florian Buch und Nikolai Marek hatten gegen Johannes Schnabel/Mathis Kohne ebenfalls das Glück nicht auf ihrer Seite: 1:3. 

Die Einzel begannen ähnlich. Meyer und Buch trotzten ihren Kontrahenten jeweils lediglich einen Satz ab, während Max Kulins das erste Mal an diesem Tag über Fünf gehen musste – und dennoch unterlag er im entscheidenden Satz Schulz mit 4:11. Marek hingegen behielt im Entscheidungssatz gegen Robben die Nerven und schnappte sich den ersten Zähler für den SCM, Buch fügte einen weiteren mit einem klaren 3:0 gegen Schnabel hinzu. Weil jedoch Meyer, Marek und Kulins ihre abschließenden Einzel abgaben, stand am Ende ein deutliches 8:2 für die Gastgeber von der Hunte zu Buche. 

Der Fokus der Markloher richtet sich nun auf die beiden kommenden Heimspiele. Am 12. November gastiert die Arminia in der Lemker Sporthalle, am 19. November der ASC Göttingen. 

  • Schulz/Robben – Meyer/Kulins 11:2, 11:9, 11:8
  • Schnabel/Kohne – Buch/Marek 11:8, 11:8, 8:11, 11:8
  • Schnabel – Meyer 11:6, 12:14, 11:7, 11:7
  • Kohne – Buch 12:14, 11:8, 11:5, 11:8
  • Schulz – Kulins 4:11, 11:8, 11:9, 5:11, 11:4
  • Robben – Marek 12:10, 8:11, 11:6, 6:11, 6:11
  • Schnabel – Buch 6:11, 4:11, 12:14
  • Kohne – Meyer 11:7, 11:7, 11:7
  • Schulz – Marek 11:8, 12:10, 6:11, 11:7
  • Robben – Kulins 11:9, 11:9, 11:8

Aktuelle Beiträge

| Holzminden | Wettkampfsport

Heise wird Vizebezirksmeister

Bei den Bezirksmeisterschaften in Uetze konnte Julian Heise den zweiten Platz erreichen und sich für die Landesmeisterschaft qualifizieren.

| Nienburg | Wettkampfsport

SC Marklohe verliert beim Favoritenschreck

Nicht nur der SV Arminia Hannover, immerhin Aufstiegsfavorit in der Tischtennis-Oberliga, musste der Zweitvertretung des Oldenburger TB II zum Sieg gratulieren (ein 4:6 in der…