Zum Hauptinhalt springen

Schiedsrichter

Auffrischungslehrgang (Schiedsrichterlehrgang):
Letzter Termin war Samstag 11.06.2022.
Der nächste Termin steht erst in vier Jahren wieder an.
Klaus-Dieter Thedieck ist Anpsrechpartner im Bereich der Kreisschiedsrichter.

"Die WO-Coach Fortbildung gibt eine Auffrischung des bereits Erlernten und informiert über die Neuerungen in der Wettspielordnung des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) und der Ausführungsbestimmungen des TTVN . Mit der halbtägigen Schulung (5 LE) lässt sich das WO-Coach Zertifikat um weitere vier Jahre verlängern.

Im Mai 2017 ist die neue Wettspielordnung (WO) des DTTB mit den Ausführungsbestimmungen (AB) des TTVN in Kraft getreten, die zahlreiche Änderungen mit sich gebracht hat. Kein Festspielen mehr, kein Aufrücken zur Wiederherstellung der Sollstärke, kein Mitzählen der Ersatzspieleinsätze, das sind nur einige Änderungen, die neben der Vereinheitlichung der Regelungen auf Bundes- und Landesebene den Vereinen und ihren Mannschaften den Spielbetrieb wesentlich erleichtert haben.

Ziel der WO-Coach Ausbildung ist die Vermittlung der wichtigsten Inhalte der neuen WO und AB. Die Ausbildung zum WO-Coach umfasst insgesamt 8 LE (1 Lerneinheit = 45 min.), einschließlich einer kleinen schriftlichen Prüfung (1 LE).
Die erworbene Lizenz ist vier Jahre gültig und kann durch Teilnahme an einer halbtägigen Fortbildungsveranstaltung um vier Jahre verlängert werden.

Jeder Verein, der mit mehr als einer Mannschaft am Punktspielbetrieb des TTVN oder seiner Gliederungen beteiligt ist, kommt durch die Ausbildung eines WO-Coach zudem der Verpflichtung nach, einen lizenzierten Schiedsrichter oder WO-Coach in click-TT zu melden."