Zum Hauptinhalt springen

DM 2023 in Nürnberg: Ab heute läuft der Vorverkauf

Noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk oder einfach mal wieder Lust auf Live-Tischtennis der Spitzenklasse?

| TTVN

©Manfred Schillings

Alle Mitglieder der Tischtennis-Fangemeinschaft supporTTer können ab dem heutigen Mittwoch, 11 Uhr, eine Woche lang exklusiv Tickets für die 91. Deutschen Meisterschaften der Damen und Herren am 25. und 26. März in Nürnberg erwerben. Der offizielle Vorverkauf startet unmittelbar im Anschluss ab dem 14. Dezember. Eintrittskarten gibt es ab 10 Euro. Wer noch kein supportTTer ist, aber die Vorteile nutzen möchte, der kann sich auf www.tischtennis.de/supportter registrieren.
 

Am Samstag erstmals Tickets für eine Abendsession erhältlich
Nürnberg wird Ende März zum ersten Mal überhaupt in der Geschichte der Deutschen Meisterschaften Schauplatz der nationalen Titelkämpfe sein. Der diesjährige Austragungsort, die Kia Metropol Arena, ist eine der modernsten Sporthallen und Multifunktionsarenen Deutschlands und gleichzeitig die Heimat des Basketball-Zweitbundesligisten Nürnberg Falcons BC. "Wir freuen uns, dass wir erstmals mit unserer bedeutendsten nationalen Veranstaltung in Nürnberg zu Gast sein dürfen. Die hochmoderne Kia Metropol Arena bietet beste Voraussetzungen für Titelkämpfe in einer tollen Atmosphäre“, sagt Claudia Herweg, Präsidentin des Deutschen Tischtennis-Bundes.
Auch wenn die 91. Deutschen Meisterschaften für die Stadt Nürnberg eine Premierenveranstaltung sind: Im Verbandsgebiet des Bayerischen Tischtennis-Verbandes (BTTV) werden die Titelkämpfe der Damen und Herren bereits zum zehnten Mal ausgetragen, zuletzt im Jahr 2017 in Bamberg. Dr. Carsten Matthias, Geschäftsführer des BTTV, blickt dem Event mit Spannung entgegen: „Die Finaltage der EM in München im August haben noch einmal nachhaltig unterstrichen. dass der Tischtennissport in Bayern über eine treue und begeisterte Fangemeinde verfügt, die wir auch diesmal mobilisieren möchten. Wir sind uns sicher, dass auch die Deutschen Meisterschaften in Nürnberg Werbung für den Tischtennissport in Deutschland machen werden.“
 

Tickets schon ab 10 Euro erhältlich
Die normalerweise 4.000 Zuschauer fassende Halle wird, umfunktioniert zur Tischtennis-Arena, während der DM knapp 2.700 Besuchern Platz bieten. Inklusive der käuflich zu erwerbenden VIP-Karten, der Dauerkarten sowie der Tickets der Kategorie 1 und 2 werden in Nürnberg vier verschiedene Sitzplatzkategorien angeboten. Eine Neuheit bei dieser DM: Am Samstag sind in den Kategorien 1 und 2 neben Tageskarten auch Tickets für eine Abendsession erhältlich.
Am Samstag kostet die Tageskarte der Kategorie 1 regulär 25 Euro (ermäßigt 20 Euro), das Ticket der Kategorie 2 ist für 20 Euro (ermäßigt 15 Euro) zu haben. Die ab den Achtelfinals im Einzel (Beginn 15.45 Uhr) gültige Abendkarte der Kategorie 1 kann für 20 Euro (ermäßigt 15 Euro) erworben werden, der Nachmittagseintritt für
die Kategorie 2 ist bereits für 15 Euro (ermäßigt 10 Euro) zu bestellen. Am Sonntag ist das Ticket den gesamten Tag gültig und kann in der Kategorie 1 für 25 Euro (ermäßigt 20 Euro) und in der Kategorie 2 für 20 Euro (ermäßigt 15 Euro) gebucht werden. Tischtennisfans, die das ganze Wochenende über in den Genuss der DM-Spiele kommen wollen, fahren im Paket noch günstiger: Die Dauerkarte für das gesamte Wochenende wird in der Kategorie 1 für 45 Euro (ermäßigt 36 Euro) angeboten, die der Kategorie 2 ist für 36 Euro (ermäßigt 27 Euro) erhältlich. Tischtennisfans mit einer Vorliebe für Exklusivität können sich außerdem als vierte Kategorie-Option für ein VIP-Ticket entscheiden. Die wenigen Karten dieser Kategorie sind für 100 Euro pro Tag buchbar.
 

Tickets über die offizielle DM-Seite zu buchen
Alle Infos und Tickets gibt es auf der offiziellen Seite der Deutschen Meisterschaften www.tt-dm.de . Dort können sich Interessierte auch für den supporTTer-Newsletter registrieren und neben dem Pre-Sale für die Deutschen Meisterschaften und anderen Events auch von Sonderrabatten oder beispielsweise bei Verlosungsaktionen profitieren.

Aktuelle Beiträge

| Turnierserien

TTVN-Race-Premiere in Bad Bentheim

Die TTSG Bad Bentheim/Gildehaus bildet seit einigen Jahren den Zusammenschluss der Tischtennisabteilungen des SV Bad Bentheim und des TuS Gildehaus. Es gibt aktuell vier…