Zum Hauptinhalt springen

Marokkanische Tischtennis-Spieler bereiten sich beim TTC Magni Braunschweig auf Special Olympics in Berlin vor

Im Vorfeld der Special Olympics World Games – die weltweit größte inklusive Sportveranstaltung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung findet vom 17.–25.06.23 in Berlin statt – war die Stadt Braunschweig Mitte Juni Gastgeber der marokkanischen Delegation, bestehend aus 75 Athletinnen und Athleten sowie dem Trainer- und Betreuerteam.

| TTVN

Die marokkanische Delegation bestehend aus Trainer Boubkar Elhasbaoui (v.n.r.), Spieler Abdelmouhaimin Bouadila, Dominic Stropp (Akteur des TTC Magni) und Spielerin Ayad Amrani ©TTC Magni

Im Rahmen eines bunten Programms lernten die Gäste die Stadt Braunschweig auf unterschiedliche Art kennen. Zudem erhielten die Aktiven aus 12 verschiedenen Sportarten die Möglichkeit, sich in Kooperation mit Braunschweiger Vereinen auf die bevorstehenden Wettkämpfe in Berlin vorzubereiten.

Die beiden Tischtennisakteure aus der Delegation, Abdelmouhaimin Bouadila und Ayad Amrani sowie ihr Trainer Boubkar Elhasbaoui, trainierten an den Tischen des Tischtennisclubs Magni Braunschweig. Dominic Stropp, aktiver Wettkampfspieler im TTC Magni, übernahm die Betreuung und wünschte im Namen des gesamten Clubs viel Erfolg für das bevorstehende Turnier.

Martin Stützer, Vorsitzender des TTC Magni sagte hierzu: „Sozial-sportliches  Engagement wird in unserem Club seit vielen Jahren auf unterschiedliche Weise gelebt und praktiziert. Daher haben wir der Anfrage der Stadt Braunschweig gerne entsprochen und den sympathischen Gästen die Trainingseinheiten ermöglicht“.

Aktuelle Beiträge

| Mitgliedergewinnung

Sommer-Team-Cup geht in die vierte Runde

Nach großen Erfolgen in den vergangenen drei Jahren steht nun fest: Der Sommer-Team-Cup geht 2024 in seine vierte Austragung. Somit besteht auch in diesem Jahr wieder die…