Zum Hauptinhalt springen

Wettkampfsport  

Verbandsliga, Damen
MTV Hattorf kassiert mit 4:8 in Bettingerode die erste Saisonniederlage
Turnhalle Bettingerode, 38667 Bad Harzburg

| TTVN

MTV Hattorf - 1. Damenmannschaft ©MTV Hattorf | Karin Roland

(vo) In der Damen-Verbandsliga musste der MTV Hattorf (10:2) im sechsten Saisonspiel seine erste Niederlage einstecken. Die Harzreise zum MTV Bettingerode endete mit einer nicht eingeplanten 4:8 (19:26 Sätze) Pleite. Damit musste Hattorf die Tabellenführung wieder an den TTV Geismar (12:0) abgeben, der mit 8:4 gegen den RSV Braunschweig die Oberhand behielt. Beim 0:2 Start in Bettingerode floppten die bislang so formstabilen Gäste-Doppel. Jennifer Mulgrew/Nicole Bartkowski ließen gegen Mareike Gräbner/Kerstin Gleißner einen Matchball aus, wurden mit 9:11 im 5. Satz noch  abgefangen. Karin Roland/Franziska Koch fanden bei  ihrer 1:3 Satzniederlage gegen Meike Huwald/Sabine Homann kein Mittel. Die Harzerinnen tankten Selbstvertrauen, zogen bis auf 5:0 davon. Sogar „Misses Zuverlässig“  Jennifer Mulgrew (15:1 Bilanz)  quittierte mit 0:3 Sätzen gegen Sabine Homann ihre erste Saisonniederlage. Dann erreichte Hattorf endlich Betriebstemperatur, Karin Roland (3:0 gegen Gleißner) und Mulgrew (3:0 im Spitzenspiel gegen Huwald) brachten die Gäste auf 2:5 heran. In einem Schlüsselspiel egalisierte Nicole Bartkowski gegen Sabine Homann einen 0:2 Satzrückstand. Im Entscheidungssatz vergab Bartkowski aber einen Matchball und wurde mit 10:12 noch abgefangen. Parallel dazu unterlag Karin Roland trotz heftiger Gegenwehr ebenfalls im 5. Satz gegen Gräbner. Damit führte Bettingerode mit 7:2. Franziska Koch (3:0 gegen Gleißner) und Mulgrew (3:2 gegen Gräbner) verkürzten auf 4:7. Doch Karin Roland konnte bei  ihrer 14:16, 7:11 und 6:11 Niederlage die erste Saisonniederlage nicht mehr abwenden und analysierte: „Der 0:2 Start in den Doppeln war schon der Genickbruch. Bei unserem 0:4 Rückstand mussten wir  an die Pleite des VfL Wolfsburg in Gladbach denken, das hat uns auch nicht geholfen“. Wohin die Reise für Hattorf in der Hinrunde geht, wird sich in den letzten vier schweren  Duellen gegen TuS Gümmer, TTC Borstel, TTV Geismar und VfR Wedel  herauskristallisieren.

MTV-Zähler: Mulgrew (2), Koch, K. Roland

Zum Spielbericht - hier.

Aktuelle Beiträge

| Mitgliedergewinnung

Sommer-Team-Cup geht in die vierte Runde

Nach großen Erfolgen in den vergangenen drei Jahren steht nun fest: Der Sommer-Team-Cup geht 2024 in seine vierte Austragung. Somit besteht auch in diesem Jahr wieder die…