Zum Hauptinhalt springen

Wettkampfsport  

Tischtennis-Bezirksoberliga: Alle drei Kreisteams halten die Klasse

In der Tischtennis-Bezirksoberliga der Damen verlief die Rückrunde für das Landkreis-Trio bestehend aus dem TV Jahn Rehburg, dem SV Brokeloh und dem TKW Nienburg recht unterschiedlich.

| TTVN

Der TKW Nienburg um Gabi Puls spielte eine gute Serie.

Der TV Jahn kletterte in der Tabelle von Rang sieben noch mit 17:15 Punkten auf Position vier. In der Rückrunde konnte man fast immer mit den ersten Drei (Jenny Noack, Alina Kirchhoff und Svenja Geyer) an die Tische gehen und dies führte auch zu mehr Stabilität in den Doppeln. Niederlagen gab es nur noch gegen den TuS Gümmer II und den TKW Nienburg, selbst der Tabellendritte aus Ahlten wurde bezwungen, nachdem die Ausbeute in der Hinrunde nur magere fünf Zähler betragen hatte.

Der SV Brokeloh konnte Rang vier nicht halten und rutscht um zwei bis drei Plätze ab, je nachdem, ob Badenstedt und Gümmer III gegen die Kellerkinder noch punkten. Das Saisonziel Klassenerhalt wurde mit 13:19 Zählern trotzdem erreicht. Diesmal ging das Nachbarschaftsduell deutlich an Rehburg. Die Top-Drei der Gruppe waren ebenfalls eine Nummer zu groß, zumal das obere Paarkreuz mit Gudrun Schröder und Petra Armbrust nicht immer spielen konnte, während Ute Hoffmann nur ein Match verpasste. Einzig Diana Biermann hat eine positive Einzelbilanz, die Doppel sind ausgeglichen.

Der Herbstmeister wurde mit 28:4 Punkten Vizemeister. Sieben Partien gingen fast alle deutlich an die Leintörschen, aber im Spitzenspiel gegen Gümmer II setzte es ein 3:8. Dafür hielt man Ahlten in Holtorf (Ausweichquartier, da die Segelwiesenhalle belegt war), auf Distanz. Insgesamt herausragend die Leistung von Gabi Puls, die mit 36:3 Siegen die Beste der Gruppe ist und mit Martina Nühring an der Seite auch das zweitbeste Doppel (12:4 Siege) stellt. Alle 16 Partien wurden von den vier Stammspielerinnen bestritten, keine andere Mannschaft kam mit sonst mit der Minimalbesetzung aus. Auf die Relegation zur Landesliga im Mai verzichtet das Quartett aus Termingründen.

Aktuelle Beiträge

| Mitgliedergewinnung

Sommer-Team-Cup geht in die vierte Runde

Nach großen Erfolgen in den vergangenen drei Jahren steht nun fest: Der Sommer-Team-Cup geht 2024 in seine vierte Austragung. Somit besteht auch in diesem Jahr wieder die…