zur TTVN.de-Startseite
Banner FWD im Sport - Anerkannte Einsatzstelle
schler+micke Basis
ASS Banner 2019
Joola Rangliste
Logo myTischtennis.de
JOOLA

05.11.19

Edelmetall für Lisa Göbecke und Heye Koepke beim Top 48-Bundesranglistenturnier der Jugend 18



Bild

Beste TTVN-Starterin: Lisa Göbecke holt Silber beim Top 48-Turnier der Jugend 18. (Foto: Dieter Gömann)

Mit zwei Medaillen im Gepäck  kehrte die niedersächsische Delegation vom  Top 48-Bundesranglistenturnier der Jugend 18 aus Gaimersheim zurück.

Für eine Überraschung sorgte Lisa Göbecke  von Torpedo Göttingen, die mit Silber das beste Ergebnis im TTVN-Dress erzielte. In ihrem ersten Mädchenjahr spielte sie sich nach Platz zwei in der Vorrunde unbeschwert bis in das Finale vor uns musste sich erst hier der starken Naomi Pranjkovic mit 1:3 geschlagen geben. Zuvor bezwang Göbecke im Halbfinale die Hessin Tingzhuo Li souverän mit 3:0.

Bei den Jungen sorgte Heye Koepke für weiteres Edelmetall. Der Spieler von Hannover 96, als einziger nicht bayerischer Starter im Halbfinale vertreten, unterlag dem späteren Vizemeister Tom Schweiger mit 0:3. Im kleinen Finale gegen Hannes Hörmann konnte er aber erneut Akzente setzen und holte sich die Bronzemedaille in einem hart umkämpften Match über die volle Distanz.

Knapp am Halbfinale vorbei schrammten Vincent Senkbeil (TSV Wrestedt-Stederdorf) und Leon Hintze (TSV Algesdorf). Senkbeil musste im gesamten Turnier nur eine äußerst knappe Niederlage – nach hoher Führung im fünften Satz – gegen den Gesamtsieger Daniel Rinderer einstecken. Hintze, der ebenfalls mit einer 4:1 Bilanz aus der Vorrunde ging, fehlte lediglich ein Satz zum Erreichen der KO-Runde. „Die Platzierung 5-8 ist aber dennoch eine tolle Leistung für die beiden, denn damit sind sie für das Top 24-Bundesranglistenturnier qualifiziert“, kommentierte TTVN-Leistungssportkoordinator Lennart Wehking. Bei den Mädchen sicherte sich neben der Silbermedaillengewinnerin auch Viola Blach einen der begehrten Startplätze für das Top 24-Turnier in Landsberg  (23.-.24.11.2019). Die Spielerin des RSV Braunschweig schaffte es in die Platzierung 5-8.

Trotz der beiden Medaillengewinne fand Wehking auch kritische Worte: „In der Spitze waren wir sehr gut. In der Breite können wir nicht so zufrieden sein. Von elf TTVN-Startern haben sich fünf qualifiziert.“

Alle Ergebnisse finden Sie hier.


Home    Kontakt    Sitemap    Impressum    Datenschutz
     RSS            instagram